Schamanische Reise

Trommelreise und Krafttiersuche

Die Schamanische Reise ist ein Ritual, das in allen Naturvölkern der Erde überliefert ist und eine direkte Verbindung mit den universellen Kräften, der Steine, der Pflanzen- und Tierwelt, der Ahnen und Kraftplätze aufnimmt und mit ihnen zusammenarbeitet.

 

Wir erinnern uns daran, dass wir ein Teil des Großen Ganzen sind und bitten unsere Krafttiere, sofern wir sie schon kennen, um Hilfe in bestimmten Lebenslagen. Wir erinnern uns und fühlen es auch, dass wir nicht alleine sind und uns auch nicht alleine durchkämpfen müssen.

 

Durch die Kraft des kontinuierlichen Trommelns entspannen wir unseren Körper und Geist und lassen uns ein auf die Wirklichkeit des Tiefenbewußtseins, auch Anderswelt genannt, und nutzen die  Unterstützung, die dort auf uns wartet.                                  

Dazu reisen wir die Ebenen der Unterwelt-, der Mittelwelt-, und der Oberwelt.

 

Die Reisen sind gut geeignet für Anfänger, aber auch für schamanisch Geübte.

 

Schamanische Heilungs-& Wandlungsreise

Ein in der Gegenwart entwickeltes Ritual als Synthese verschiedener schamanischer Elemente ermöglicht es uns, Blockaden aus unserem Leben, die traumatische Zustände ausgelöst haben, dynamisch und eigenverantwortlich aufzulösen.

 

Dazu rufst du nicht nur deine Krafttiere um Hilfe, sondern lässt dich zusätzlich von einem

weiteren geistigen Verbündeten und einem der vier Elemente (Feuer, Wasser, Erde und Luft) unterstützen.

 

Nach detaillierter Erklärung begleite ich dich die gesamte Zeit liebevoll und mit voller Aufmerksamkeit mit der heiligen Trommel durch die Phasen deiner unterschiedlichen, einzelnen Reisen, die aufeinander aufbauen, bis zur eigentlichen Wandlungsreise.

 

Diese Arbeit eignet sich nur für geübte, schamanisch Reisende und bedarf einer Einzelsitzung mit einem Zeitaufwand von 2- 3 Stunden.

 

schamanisches, heilen, schamanische, reise, düsseldorf, niederrhein

OMITACUYASIN- bei all unseren Verwandten

Schamanische Seelenrückholung / Ahnenarbeit

eine uralte, schamanische Methode

 

Die Seelenrückholung ist eine traditionelle, schamanische Methode, um im Falle eines

Seelenverlustes- welcher durch Traumata und bestimmte schmerzhafte Situationen in unserer Biographie entstanden sind- die abgespaltenen Seelen- und Wesensanteile einer Person wieder zurück zu holen und neu in unserer Seelenkraft zu integrieren.

 

Dabei reist die Schamanin/ der Schamane für die Klientin/ den Klienten in die Anderswelt, um dort mit ihren, extra für diese Arbeit zuständigen Geisthelfern und Werkzeugen, nach „verlorenen“ bzw. „eingefrorenen“ und nicht mehr „zur Verfügung stehenden“ Anteilen Ausschau zu halten und sie zu bitten, zu der Person zurück zu kehren.

Oft gilt es dort noch schwierige, aber auch heilsame Prozesse für die Klientin/ den Klienten zu bewältigen, bevor diese Energieanteile zurück „nach Hause“ kehren können. Daran wird liebevoll, aber auch energisch gearbeitet, z. Bsp. wenn andere Personen Seelenkraft genommen haben oder „unerlöste Seelen“ beteiligt sind.

Die Klientin/ der Klient bleibt dabei passiv und empfängt ihre/ seine wiedergewonnene Seele.

 

Ein Indiz für Seelenverlust ist das Gefühl, nicht vollständig zu sein, oder immer an einem Thema zu arbeiten, ohne echten, tiefen Erfolg. Ein anderes Indiz ist, daß der Körper zwar geheilt wurde, z. Bsp. durch eine Operation, aber die Seelenkraft nicht mehr anwesend, nicht mehr fühlbar ist.

 

Vor der Sitzung visualisieren wir das neue Ich und prüfen, ob wir bereit sind, wirkliche Veränderungen zuzulassen. Denn die zurückkehrenden Seelenanteile bedeuten oft größere Veränderungen im Alltag und den eingespielten Gewohnheiten und Beziehungsgeflechten.

Wir halten den Fokus dabei nicht so sehr auf den alten Situationen im Leben, wo die Abspaltungen geschehen sind, sondern mehr in der Gegenwart und der Integration unserer Wachstumsschritte.

 

Diese Seelenarbeit ist oft kombiniert mit tiefgehender Ahnenarbeit im Ahnenfeld der Familie, in die wir geboren werden. Auch dort will Vieles in Liebe gelöst werden, was nicht mehr unser Thema ist, an welchem wir aber lange getragen haben.

 

Nach der Sitzung, gibt es „Hausaufgaben“, um fortan mit der neuen Energie zu gehen und sie willkommen zu heißen.

Nach drei Wochen findet ein „Nachsorgetermin“ statt, um die Integration zu stärken.

 

Für eine weitere Vorbereitung und tiefe Einblicke in das Thema empfehle ich das Buch: „Auf der Suche nach der verlorenen Seele“ von Sandra Ingermann.

 

Bei Fragen vorab könnt ihr mich gerne anrufen.

 

Diese Arbeit dauert 2- 2,5 Stunden und findet immer als Einzelsitzung statt.

Sie ist sowohl für Anfänger geeignet als auch für schamanisch Geübte.

 

 

 

tags: +Core, +Schamanismus, +Trommelreise, +Schamanische, +Reise, +Krafttiere, +Krafttiersuche, +Elemente, +Kreis +Viersen, +Niederrhein, +Ruhrgebiet, +Rhein-Ruhr, +Düsseldorf, +Krefeld, +Duisburg, +Essen, +Ruhr, +Mönchengladbach, +Neuss, +Oberwelt, +Unterwelt, +Mittelwelt, Schamanismus, +Schamanisches +Heilen, +Kreis, +Raum, +Selbstheilungskräfte, +aktivieren

 

 

Bookmark and Share

Aktuell:

Gruppenabende:

 

Herzenssingen

am Donnerstag, den 20.9.18

von 19.30- 21.30 Uhr

incl. Teepause, im KRUMM, Hülsdonkstr. 203, 47877 Willich,  Eintritt frei,

bitte mit Anmeldung, da begrenzter Platz, über mich oder das KRUMM: 02154/ 481507

 

Meditations- Workshop

plus Körper- Energiearbeit und  heilsames Singen

am Samstag, den 22.9.18

von 16.00- 19.00 Uhr

incl. Teepause, Kosten: 35€,

in der Yogaschule Einklang,

Lindenstr. 53, 47798 Krefeld

www.einklang-yoga.de

 

Schamanische Reise

am Samstag, den 20.10.18 von 19.00- ca. 21.00 Uhr,

Kosten: 25€, in der Yogaschule Einklang in Krefeld, Lindenstr.53, 47798 Krefeld,

www.einklang-yoga.de

 

 

bitte mit Anmeldung unter

monika.fustermanns@web.de

 

oder unter 0176/ 55463715